Unified Messaging Lösungen von Ferrari electronic integrieren optimal unterschiedliche Kommunikati- onsdienste wie Fax, SMS, Sprache und WAP in den Anwendungs- und Kommunikations-Systeme des Anwenders. Plattform für die Nutzung der Kommunikationsdienste ist das jeweilige Mailsystem.
Die neuen Unified Messaging Komponenten folgen dabei der bewährten ferrariFAX-Strategie: Es gibt je- weils eine von der Anwendungsumgebung des Be- nutzers unabhängige Serverkomponente, die für die Ansteuerung der erforderlichen Kommunikationshard- ware und den sicheren Nachrichtentransport sorgt. Dazu existieren Gateways, die den neuen Dienst sowohl hinsichtlich seiner Benutzung als auch seiner Administration nahtlos in die Anwendung integrieren.

Der Zugriff über eine bestehende Benutzeroberfläche wie MS Outlook, Notes Client, Browser etc. stellt für den Anwender eine wesentliche Erleichterung der alltäglichen Kommunikation dar. Diese Erwartungs- haltung erfüllt das Unified Messaging, indem ver- schiedene Kommunikationsdienste in der gewohnten Anwendungsumgebung abgebildet werden, und der Zugriff auf Nachrichten von mobilen Endgeräten wie Handy und Notebook möglich ist.

Alle ein- und ausgehenden Nachrichten werden ein- heitlich (unified) wie E-Mails behandelt. Die Zieladresse entscheidet, welcher Dienst benutzt wird. Hat der Empfänger eine eigene E-Mailadresse, erhält er die Nachricht als E-Mail, den Faxempfänger erreicht die Nachricht als Fax und einem Handy-Benutzer wird sie als Kurznachricht (SMS) übermittelt.

Unified Messaging

Ferrari electronic Unified Messaging integriert die Kommunikationsdienste

in den unterschiedlichen Kommunikationsplattformen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelltext: Ferrari electronic AG